Das erste Date mit GER bei der EM vs. UKR

SchweinsteigerUKR2016

Am Sonntag, 12.06.2016 um 21 Uhr war es soweit. Das erste Gruppen-Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen die ukrainische Auswahl. Sonntag-Abend ist ja spießigerweise Tatort- oder irgendwas Anderes-Zeit, diesmal also EM-Fußball zur Primetime.

Mit Beginn des Turniers können wir auch an der Beantwortung unserer EM-Fragen arbeiten, diesmal insbesondere an Numero 4, nämlich ob Deutschland seine Hammergruppe als bester Gruppendritter überstehen wird ?

Gruppendritter ist allerdings nicht das verlautbarte Ziel des amtierenden Weltmeisters. Europameister 2016, das ist das Ziel. Ich finde das gut…eine klare Ansage…eine klare Botschaft an die Konkurrenz. Kein Blabla im Sinne von „mal sehen wie weit wir kommen“ oder „wir denken von Spiel zu Spiel“. Gemäß dessen war dann auch die Start11 mit Boateng-Draxler-Götze-Hector-Höwedes-Khedira-Kroos-Mustafi-Müller-Neuer-Özil mit gleich 10 Weltmeistern bestens aufgestellt.

Wenn man das erste Spiel mit einem ersten Date vergleicht, so bleibt die Frage was für den Mann oder die Frau in Erinnerung bleibt? Was bleibt hängen von diesem Spiel…des Kennenlernens? Für mich waren das vorzugsweise zwei Szenen. Numero uno mit Innenverteidiger Jérôme Boateng. Als zum Ende der ersten Halbzeit die Ukrainer den Druck erhöhten, sich gekonnt bis in den deutschen 11er-Raum vorspielten und eine linksseitige Flanke für Aufregung sorgte, nahm Boateng den Ball an, um ihn dann mit einer artistischen Flugeinlage von der Torlinie zurück in den 5-Meter-Raum zu stoßen. Und das alles in einer Bewegung! Diese führte zu allseitigem Staunen nicht nur in der trauten Privat-Viewing-Runde. Ein Typ von 1,92m Größe, mit solch einer Beweglichkeit, da bleibt einem der Spruch „das hätte ich auch geschafft“ ehrfürchtig im Halse stecken.

BoatengUKR2016

Für meine Szene numero due des Abends sorgte dann Bastian Schweinsteiger, als der nominelle Kapitän kurz vor Ende des Spiels eingewechselt wurde. Solche Wechsel, in der 89. Minute, sind ja mehr dazu da, Zeit zu schinden, weniger dafür um Spielpraxis zu sammeln. Nach einer wiederum gelenkigen Abwehreinlage von Shodkran Mustafi startete Mesut Özil zu einem Sprint über die Hälfte des Platzes. Schweinsteiger folgte erstaunlicherweise schnell und vollendete diesen Angriff mit einem Drop-Kick zum 2:0 Endstand. Im unseren Kommentar zur Nominierung des EM-Kaders hatten wir gehofft, schreiben zu können, „dass wir uns abermals getäuscht haben und Schweinsteiger sich auch im EM-Finale als der Spielführer präsentiert hat, den es zum Sieg eben braucht.“ Nun hat er schon direkt im ersten Spiel ein Tor gemacht und gezeigt, das er noch richtig wichtig werden kann bzw. vielleicht jetzt schon ist. Auf der Ersatzbank haben sich jedenfalls alle gefreut. Entwickelt sich da vielleicht ein neuer Mannschaftsgeist?

Bei genauerer Betrachtung bleiben selbstverständlich auch die Weltklasse-Paraden von Manuel Neuer, der 1:0 Kopfball-Treffer von Shodkran Mustafi, die vielen weiteren Chancen in Erinnerung. Die noch ausbaufähigen Elemente des deutschen Spiels werden genauso verdrängt wie die kleinen Makel beim ersten Date.

Das Interesse auf ein zweites Date mit der deutschen Auswahl wurde auf jeden Fall geweckt. Inwieweit dieses berechtigt ist, wird sich im nächsten Gruppen-Spiel zeigen. Dann trifft die #DieMannschaft vorentscheidend auf das polnische Team. Dieses ist mit einem 1:0 Sieg gegen Nordirland ins Turnier gestartet. Wie man gegen die Polen verliert oder gewinnt, weiß das Trainer-Trio um Jogi „Hand-vom-Sack“ Löw ganz genau.

LöwUKR2016

Im Hinspiel zur EM-Qualifikation gab es eine 2:0 Auswärts-Klatsche, im Rückspiel gab es einen starken Auftritt mit einem 3:1 Heimsieg.

Ein Unentschieden gab es also noch nicht…

By Nino

6 Kommentare zu „Das erste Date mit GER bei der EM vs. UKR“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s