Eine Abmahnung

rote-karte-514

Irgendwann ist es zu viel…viel zu viel…im wahrsten Sinne des Wortes und dann muss dem negativen Gefühl einmal Luft gemacht werden:

Es geht mir gegen den Strich. Ach was, es geht mir auf den Sack und nervt!!!!

Im heutigen Fußball wird viel zu viel nur noch mit Zahlen jongliert UND nur noch Siege zählen. Niederlagen, schönes Spiel, ein knappes 3-4; all das scheint nicht mehr zu zählen, sondern nur noch der schnöde Mammon, wie viel ein Spieler wert ist oder er verdient, wie viel Umsatz die großen Vereine machen, wie viel Zuschauer … nur noch Schwanzvergleich sobald man die Zeitung mit dem Fußballteil anklickt. Und dann ist da noch der Sauhaufen der den Fußballverbänden vorstehen sollte, sich aber nur selbst bereichert und gerade in einem Sumpf aus Korruption und Geklüngel versinkt, die FIFA. Brechen möchte ich da einfach nur „UARGH“

Ich frage mich, was hat all das mit dem Spiel zu tun und warum der Fußball in dieser Vereinigung aus Geld, Klüngelei, Sponsoring und Schwanzvergleich versinkt???

Ich will doch nur 22 Deppen sehen, die versuchen den Ball hinter die Torlinie zu bringen. Ist das zu viel verlangt?

Was mir wohl am meisten auf den Sack geht bei allem Fußball hochgejubel sind jetzt wohl die Gehälter. Leider, wirklich leider sind diese absolut aus dem Rahmen gelaufen und wir schmeißen das Geld den modernen Gladiatoren in den Rachen, weil sie begabt sind – im gegen den Ball treten…juhu! Großartig!!!

Irgendwie lässt mich das nicht kalt, wenn ich höre welche Summen da kolportiert werden: 90 Millionen für das verzogene Ego von „ich-hab-die-Haare-schön“ und „Eier-aus-Stahl“ Ronaldo oder 80 Mio. für den „will-mal-gerne-Hinterhofgangster“ und „ich-habe-die-Haare-noch-schöner“ Neymar, der mir bei jedem Interview die Galle hochkommen lässt, da er so ein unterbelichteten Eindruck hinterlässt als Opfer seines Talents und der Werbung, Mode etc. Nun ja sein Absturz wird nicht lange auf sich warten lassen, wenn ihn seine „Freunde“ und Familie ausgenommen haben und seine Karriere vorüber ist.

Nun ja diese Liste könnte man beliebig fortsetzen und ganz im Gegenteil zum Mainstream, tu ich das einfach mal, da es gerade zu seltsam ist, dass dieses Gesindel als Vorbilder vermarktet werden. Zlatan sollte bei Chuck Norris in die Lehre gehen, da er das Ego schon hat nur mit dem Intellekt und der Selbstwahrnehmung hapert es noch. Auch der Beißer Suarez muss entweder permanent unter Drogen stehen oder eine ordentliche Verhaltensstörung aufweisen,  sonst wäre er nicht so drauf. Jedenfalls hat er eine realistische Folge-Karriere als Lehrer für Piranhas in Aussicht 😉 . Da erscheint Messi geradezu als nett und auf dem Boden geblieben.

Dennoch: zu viel Geld für sinnfreie Leistung verdirbt den Charakter, da sich die oft sehr jungen Empfänger charakterlich nicht mehr weiterentwickeln müssen, weil das Heer von Ja-Sagern, welches sie umgibt, das oft nicht zulässt.

Im Endeffekt kann man sich von der dümmlichen Schwanzvergleichsdiskussion nur fernhalten, da es einen nur vom Wesentlichen beim Fußball abhält. Gerechtfertigt ist das in keiner Weise. Dennoch, leider wollen wir die Gladiatoren sehen und sie sind so tolle Werbeträger. Solange sich das nicht ändert, wird sich die Spirale immer weiter drehen. MIST!

By Baba

 

Ein Gedanke zu „Eine Abmahnung“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s