1. Bundesliga: Fazit zur Hinrunde Platz – 1-6

Champions-League-Pokal

Nach dem ersten Teil folgte der zweite Teil und last but not least nun der letzte Teil der Trilogie des Fazits zur Hinrunde der 1. Bundesliga 2014/2015.

Nach #Tabellenkeller und #Niemandsland der Tabelle wird von diesem Teil gern von der „Fleischtopf“-oder etwas vegetarischer von der „Geldtopf-Region“ gesprochen. Denn mit den Plätzen 1-6 sind die Clubs von „sicher“ bis „so gut wie sicher“ in der nächsten Saison in der Champions-oder Europa-League dabei. Und bisher sind mit den Bayuwaren aus München, den Wölfen aus Wolfsburg, Vizekusen, den Fohlen aus Mönchsgladbach, den 04er-Knappen aus dem Schacht und dem FC Augsburg auch würdige Vertreter dabei.

Auffallend hier, das mit den Trainer/Manager-Duos #HeckingAllofs, #FavreEberl #WeinzierlReuter seit Jahren wohltuend solide Arbeit geleistet wird. Davon könnten sich einige Vereine mehr als nur eine Scheibe von abschneiden.

Der VfL Wolfsburg hat sich etwas überraschend als erster Bayern-Jäger (obwohl sie es bisher partout nicht sein wollten) eine gute Ausgangsposition erarbeitet. Die Winterpause wurde vom tragischen Unfalltod von Junior Malanda überschattet. R.I.P. Dem Verein ist zu wünschen, dass der Fußball eine gute Verarbeitungsmethode sein kann und Zeit und Raum für die individuelle Trauerarbeit gegeben ist.

Bei Leverkusen hatte ich zu Beginn der Saison die Hoffnung, dass sie mit der von Roger Schmidt verpassten offensiveren Spielweise mehr Furore sorgen würden. Ich erinnere da nur an die spektakulären Auftritte in der CL-Quali und den Auftaktsieg gegen die Borussen aus Dortmund. Am Ende ging ihnen wohl die Puste aus, leidiger Höhepunkt die verspielte Tabellenführung in der Gruppenphase in der League der Champions. Nun müssen sie eben gegen Atlético Madrid ran.

Mönchengladbach steht zwar lediglich aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz 4, ist jedoch dabei die Ernte für die wertbeständige Arbeit einzufahren. Wie die Wolfsburger müssen sie gegen einen „schwere Brocken“ ran. Und zwar gegen Europa-League-Titelverteidiger FC Sevilla. Mit „zwei Spielen wo alles passt“ ist ein Weiterkommen durchaus machbar.

Der Trainerwechsel #AufSchalke hat sich wohl nur für die Führungsriege bezahlt gemacht. Endlich ein Trainer von angeblichen Erfolgsformat, ein CL-Sieg kann schon blendend sein. Es bleibt abzuwarten ob die Schalker es schaffen, die immer noch fehlende Konstanz in ihr Spiel zu bringen. Im 8telfinale der CL steht mit Real Madrid die offiziell beste Vereinsmannschaft der Welt vor der Tür. Man möchte sagen: Schön…lass sie lieber zu.

Augsburg ist für mich die Überraschungsmannschaft dieser Hinrunde. Hier gibt es nur Top oder Flop, als einzige Mannschaft bei dem kein Spiel unentschieden abgepfiffen wurde. Ob sie es schaffen auch so eine sensationelle Rückrunde zu spielen, bleibt abzuwarten. Die Doppel- bzw. Dreifachbelastung der vorstehenden Mannschaften hat Augsburg nicht. Sie können sich voll und ganz auf die Liga konzentrieren. Ob das alles so gewollte ist, ich weiß es nicht. Sie könnten dann auch Opfer ihres eigenen Erfolges werden. Die in der kommenden Saison anstehende Belastung mit Europa League hat schon andere Mannschaften in Schwierigkeiten gebracht #Mainz#Frankfurt#Freiburg.

Inwieweit sich die Münchner Bayern in Schwierigkeiten bringen, bleibt auch abzuwarten. Für Josep Guardiola wird es die Herausforderung sein, die Mannschaft bei Laune zu halten. Sofern alle Spieler gesund und fit sind, dann hat er mindestens 22 Spieler mit Stammplatz-Ambitionen. Ob er sich dafür bei Don Jupp Rat holen sollte? Er hat dies mustergültig in der historischen Triple-Saison 2013/2014 geschafft. Schau ma mal…

Meine Prognose für diese Region der Tabelle: Es kann nur einen Meister geben 🙂

By Nino

EuropaleaguePokal

Ein Gedanke zu „1. Bundesliga: Fazit zur Hinrunde Platz – 1-6“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s