FC Hollywut in der Arbeiterstadt

483px-Chemnitzer_FC_Logo.svg

Was ist los bei unseren Himmelblauen? In der Liga läufts so halbwegs zu Heimspielen, doch bei Auswärtspartien klemmt die Tormaschine. Nach zuletzt 4:1 in der Liga gegen den Tabellenletzten Regensburg und einem 4:0 in Niesky dachte der aufmerksame Beobachter schon, dass die Minikrise überwunden sei. Und dann folgt diese uninspirierte Leistung in Grossaspach (Wo liegt das eigentlich? Klingt nach Dörfle im Ländle) und einer Niederlage. Kaum Torchancen durch den CFC, mittelmässige Abwehrarbeit und dann auch noch ein vergebener Elfmeter durch Fink… Ja der Fink, der sonst aus jeder Lage ein Tor macht.

Nun ja ich bin nicht verstimmt wegen einem Spiel und hoffe es gibt keinen Anlass zur Sorge. Auch der Stadionbau schreitet erstaunlich voran. Eigentlich stehen mit den jungen Wilden, dem neuen Stadion und einer offensiven Spielphilosophie die Zeichen auf Aufbruch, Fortschritt und 2. Liga in naher Zukunft.

Dennoch gibt es Gewitterwolken was Uns-Garbu und Penne betrifft. Penne leistete sich einen Schnitzer nach dem anderen und brauchte eine Pause. Doch jetzt, da seine Freundin beim HC Leipzig ihren Rauswurf provoziert hat, frage ich mich ob er nicht auch bald weg sein wird – der vorletzte Aufstiegsheld. Und Garbu’s Verletzung im Verkehr ist wohl auch nur ein Aufhänger um Unstimmigkeiten zu verschleiern. Jedenfalls versteh ich seine Motivationslosigkeit nicht, mit der er sich schon vor dem Vorfall über den Platz geschleppt hat. Leider sind die Dinge so wie sie sind, auch wenn ich mir sehnlichst Wünsche noch einmal zu sehen wie sich Stenzelinho und Garbu sich mit mehreren Doppelpässen durchs Mittelfeld kombinieren um am Ende filigran abzuschliessen….träum.

Wie auch immer die Provinzposse ausgeht und wie auch immer sich am Ende professionell und im Guten getrennt wird – einen motivierten und fröhlichen Garbu wird man nicht so schnell wiederfinden, und ich werde ihm hinterher trauern. Was hat der Junge doch zwischen 2010 und 2012 bei uns gezaubert.
So viel zur Wasserstandsmeldung beim CFC.

Die Liga rockt und ist so offen und ausgeglichen.

LG euer Baba

2 Kommentare zu „FC Hollywut in der Arbeiterstadt“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s